Ein Tag in der Wilhelma

(Karlsruhe, 3. August 2015) Montagmorgen 9.30 Uhr vor dem ökumenischen Gemeindezentrum im Bergwald in der Elsa-Brandström-Straße. Insgesamt 14 Familien treffen ein und freuen sich auf den Tag, den sie gemeinsam verbringen und nach Stuttgart fahren. "Wir haben Familien unseres offenen Familientreff, dem Elterncafé "Gemeinsam wachsen" und unserer Kindertageseinrichtung angesprochen und eingeladen und alle Plätze im Bus sind besetzt", freut sich Lucius Kratzert, Pfarrer der evangelischen Gemeinde Hohenwettersbach-Bergwald. 22 Erwachsene und 27 Kinder fahren an diesem Tag mit in die Wilhelma und werden dort die Tiere ansehen und etwas über die verschiedenen Tierarten lernen und den Ferientag genießen. Die Kinder waren im Alter von 3 Monaten und 17 Jahren. 13 Kinder waren über 6 Jahre, 14 Kinder unter 6 Jahre. "Jede Familie zahlt nur zehn Euro und dies wurde durch die Spende einer Familie hier aus der Gemeinde, die 400 Euro gegeben hat, möglich und den Erlös unseres kleinen Gemeindefestes in Höhe von 500 Euro, an dem die Kindertageseinrichtung beteiligt war. Auch Diakoniedirektor Wolfgang Stoll ist gekommen, um den Familien einen guten Tag zu wünschen. "Schön, dass wir in unserem Elterncafé Familien so einen Ausflug ermöglichen können, die sich das privat nicht leisten könnten", so Stoll. 

Info: Das Elterncafé "Gemeinsam wachsen" im Bergwald wird gemeinsam von der Stadt Karlsruhe, dem Diakonischen Werk Karlsruhe und der evangelischen Gemeinde Hohenwettersbach-Bergwald betrieben und finanziert. 

Zurück